1.000.000 EUR für die Menschen der Region.

Volksbank Sprockhövel feiert große Geburtstagsparty und bedankt sich bei den Bürgern mit einer Mitgliederstiftung

800 Gäste durfte die Volksbank Sprockhövel anlässlich ihrer großen 'Geburtstagsfeier' am vergangenen Samstag in der Gebläsehalle in Hattingen begrüßen. Bereits seit Wochen war das Event restlos ausverkauft. Diejenigen, die eines der begehrten Tickets ergattert hatten, erlebten einen fantastischen Abend.

Unterhaltung hatte die Volksbank sich für Ihre 50jahres Feier auf die Fahnen geschrieben. "Wir wollen uns bei unseren Kunden mit dieser Feier bedanken und wir möchten der Region etwas zurückgeben." hatte Thomas Alexander (Leiter Marketing Volksbank) im Vorfeld angekündigt.
Los ging es um 18:30 Uhr im Foyer des LWL Industriemuseums sowie in der Henrichs-Gastronomie. Schon beim Empfang begrüßten Animations-künstler die Besucher mit bester Laune. Genau diese übertrug auch Carsten Risse und sorgte mit seinen Zaubertricks immer wieder für reichlich Verblüffung und Verwirrung. Mit seiner charmanten Art gelang es dem Entertainer schnell die Gäste der Volksbank zu begeistern. Unterstützung erhielt er dabei von 'Frollein Birnenstengel' (Martina Ende-Bollin), die als freche Volksbank-Putzfrau ebenfalls für eine muntere Einstimmung sorgte während das bekannte Hattinger Duo 'Die Zwei' (Joe Doll und Peter Brand) mit angenehmer Live Jazz Musik unterhielt.

Die Volksbank überraschte Ihre Gäste dabei im Foyer und im Henrichs mit allerlei kulinarischen Genüssen inklusive deftiger Ruhrgebietsköstlichkeiten sowie den dazu passenden Getränken und bot somit die richtige Stärkung für das folgende gut zweieinhalbstündige Programm in der Halle. Unterhaltsam, informativ und immer wieder für eine Überraschung gut: So präsentierte sich das genossenschaftliche Kreditinstitut dann auch im weiteren Verlauf des Festabends zu seinem 50-jährigen Bestehen.

50 Jahre Regionale Verbundenheit - unter dieses Motto hat die Volksbank Sprockhövel ihr Jubiläumsjahr gestellt und unter diesem Motto stand auch der Festabend, durch den mit Ann Kathrin Bänke somit natürlich auch eine Moderatorin aus der Region führte. Doch die Sprockhövelerin musste die Bühne zunächst noch Hausmeister Bolle überlassen, der als gute Seele der Volksbank das Publikum auf seine ganz eigene Art mit einer ordentlichen Portion Humor begrüßte. Kabarettistisch und somit nicht weniger unterhaltsam ging es auch danach weiter: Christoph Brüske unterhielt vorzüglich mit Auszügen aus seinem beliebten Programm „Schöne neue Welt“. Mit seiner gelungenen Mischung aus Polit-Kabarett und musikalischen Einlagen, thematisierte er humorvoll Aktuelles aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft, Energie, Mobilität, Globalisierung, Life Style und Zukunftsvisionen.

Auf lange Reden zum Jubiläum hatten die Gastgeber bewusst verzichtet. Stattdessen gab es zwischen den Programmpunkten eine informative und kurzweilige Talk-Runde mit den Volksbank-Vorständen Rudolf Hermanns und Michael Vogelsang, dem ehemaligen langjährigen Vorstand-vorsitzenden Wolfgang Gisselbach, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerd Wenner, WGZ-Vorstandsmitglied Uwe Berghaus und Landrat Dr. Arnim Brux. Dort wartete der Volksbank Vorstand mit einer faustdicken Überraschung auf: "Zum 50. Geburtstag unserer Bank möchten wir Danke schön sagen. Danke der Region und den Menschen, die uns als Kunden und Partner ihr Vertrauen schenken und uns die Treue halten. Aus diesem Grunde haben wir die 'Volksbank Sprockhövel Mitgliederstiftung' gegründet." erklärte der Vorstandsvorsitzende Rudolf Hermanns.

Mit dieser neuen Einrichtung will die genossenschaftliche Bank nachhaltig die Region fördern. Sozialprojekte, Vereine und viele andere Instituti-onen im Geschäftsgebiet werden von der Stiftung profitieren.

 

Das von der Sprockhöveler Kommunikationsdesignerin Dina Heimeshoff eigens für die Mitgliederstiftung kreierte Logo steht dabei für die besondere Idee hinter dieser Stiftung. Das Volksbank-Markenzeichen sowie fünf orangefarbene Kästchen symbolisieren dabei das Miteinander von Hauptstelle und Filialen. Mitglieder aus allen sechs Filialregionen werden im Kuratorium der Stiftung und somit bei den Entscheidungen zur Mittelvergabe federführend eingebunden sein. „Nach unserem Kenntnisstand betreten wir damit Neuland. Eine genossenschaftliche Mitgliederstiftung über deren Mittelverwendung allein die Vertreter entscheiden, gibt es bisher wohl noch nicht. Wir sind von der Idee überzeugt und verfahren hier ganz nach dem genossenschaftlichen Motto: Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“ so Vorstandsvorsitzender Rudolf Hermanns.

Auch ansonsten wurde in der 30-minütigen Talkrunde deutlich, dass die Volksbank Sprockhövel ganz fest in der genossenschaftlichen Tradition steht. Sie sieht ihre wichtigste Aufgabe in der Förderung des Mittelstands sowie in der erfolgreichen Eigentums- und Vermögensbildung bei den Privatkunden. „Dabei steigen die Ansprüche an eine ganzheitliche Beratung ständig. Hier zählt neben der guten Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Einbindung des Jubiläumsinstituts in die genossenschaftliche FinanzGruppe mit ihren vielen Angeboten." so Vorstand Michael Vogelsang.

Kabarett und Comedy läuteten nach dem kurzweiligen Talk dann den zweiten Teil des Festabends ein. Höhepunkt war der Auftritt von iPad-Magier Simon Pierro. Mit seinen verblüffenden Vorführungen bei diversen Fernsehauftritten (u.a. Verstehen Sie Spaß / Galileo Mystery) sowie auf YouTube hat er weltweit bereits ein Millionenpublikum in seinen Bann gezogen.

Sein Auftritt in der Halle stand dem am Samstagabend in nichts nach. Simon Pierro präsentierte mit seiner iPad-Zauberei ein ganz neues Genre der Magie – Entertainment, das den Zeitgeist der digitalen Welt trifft. Kein Wunder, dass Deutsche Welle-TV das Volksbank-Ereignis sogar nutzte, um an dem Abend einen aktuellen Beitrag über Simon Pierro zu drehen.

Zum Abschluss stimmte dann Kabarettist Christoph Brüske noch ein ganz besonderes Ständchen an. Mit seiner individuell auf die Region zugeschnittenen Hymne „50 Jahre regionale Verbundenheit“ begeisterte er dabei nicht nur den Gastgeber Volksbank.

Beim gemütlichen Ausklang im Henrichs war es dann auch durchweg zu hören: Der Jubiläumsabend der Volksbank Sprockhövel hat allen Besuchern sehr gut gefallen.