Wiederaufbau nach Flutschäden gelungen

Nach den immensen Flutschäden ist das Zechenhaus Herberholz im Muttental jetzt voll wiederhergestellt und einsatzbereit.

Bei der Flutkatastrophe vor einem Jahr stand das historische Gebäude rund 80cm unter Wasser. Nahezu die komplette Einrichtung war ruiniert. Mit vielen helfenden Händen konnte das Team um die Pächter Angelika und Heinz Eberle sowie Schatzmeister Helmut Spicker, vom Förderverein Bergbauhistorischer Stätten aus Witten, den Wiederaufbau realisieren.

Natürlich ging das für die EHRENAMTLER nicht ohne finanzielle Unterstützung. Wir sind stolz, dass unsere Mitgliederstiftung hier eine wichtige Wiederaufbauhilfe in Höhe von 5.000 Euro leisten konnte.

Auf dem Bild: Heinz Eberle

Auf dem Bild oben v.l.: Heinz Eberle, Helmut Brocke (Kuratoriumsmitglied Mitgliederstiftung)
und Helmut Spicker

Für viele weitere News von Ihrer Volksbank folgen Sie uns auf Instagram @vbspr