Wir helfen Helfen!

30.000 Euro für die Helfer

Die Unwetterkatastrophe in diesem Sommer hat uns auf schonungslose Art und Weise gezeigt, wie verheerend sich die Naturgewalten auf unser tägliches Leben auswirken können. Unzählige Menschen sind schlimm betroffen und haben teilweise alles verloren.

Auch in unserer Region an der Ruhr gibt es viele dramatische Schicksale. Ohne den schier unermüdlichen Einsatz der ehrenamtlichen Helfer, wäre diese Situation vollkommen aussichtslos.

Teilweise fehlt es jedoch bei den Hilfsorganisationen an der geeigneten Ausrüstung. Als Volksbank Sprockhövel sind wir eng in der Region verwurzelt. Wir möchten einen Teil zu der Hilfe beitragen und unterstützen Hilfsorganisationen hier vor Ort mit einem Gesamtpaket in Höhe von 30.000 EUR aus den Reinerträgen des Gewinnsparens. Dieses Geld soll einerseits dazu dienen, dass die Organisationen dringend notwendige Anschaffungen realisieren können. Andererseits möchten wir damit unseren großen Respekt und unsere Dankbarkeit für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zum Ausdruck bringen und eine Helferparty für diese tollen Menschen unterstützen.

Kürzlich haben wir die DLRG Witten Herbede besucht und eine Unterstützung von 1.500 EUR übergeben. Die Wache der Ortsgruppe in Herbede, die direkt an der Ruhr liegt, war leider selbst stark betroffen und wurde überflutet. Aktuell sind die fleißigen Lebensretter aus Herbede immer noch beim Wiederaufbau. Wir hoffen, dass unsere Unterstützung auch dabei ein wenig hilft.

Bild v.l.: Mitglieder DLRG Ortsgruppe Herbede Jörg Milewski (2. Vorsitzender), Moritz Rehder (Leiter Ausbildung) und Jens Giesen (Geschäftsführer) bei den Renovierungsarbeiten.

Wenn Sie noch mehr über die Aktivitäten Ihrer Volksbank in der Region erfahren möchten, folgen Sie uns auch gerne auf Instagram unter @vbspr